Ihre Physio in Bochum!

Haben Sie Interesse an unserem Angebot? Vereinbaren Sie jetzt einen persönlichen Termin mit uns:

telefon

Gardiasch Physiotherapie in der Drehscheibe (Eingang Bongardstraße)
Kortumstraße 100 • 44787 Bochum

1
1

Therapie nach CRAFTA

(CRANIAL FACIAL THERAPY ACADEMY®)

Die Kiefergelenkstherapie ist einer unserer Schwerpunkte in der Praxis. Wir haben einige Koorperationspartner aus Zahnmedizin sowie Kieferorthopädie, sodass wir sehr häufig mit Beschwerden im Bereich Kiefer (CMD), Kopf und HWS konfrontiert werden.

Die CRAFTA® Fortbildung beinhaltet mehr als 180-Unterrichtstunden, welche die Grundlage für ein konsistentes Behandlungskonzept gezielter anatomische Funktionsketten und Strukturen im Bereich Kopf, Kiefergelenk, Gesicht und Halswirbelsäule bietet. Die folgende Indikationen können behandelt werden:

Kiefergelenksschmerzen:
  • Migräne
  • Cervicogener Kopfschmerz
  • Spannungskopfschmerz
  • Schulter-Nacken-Schmerzen
  • Cervicale Dystonie
  • Atypische Mundschmerzen, Mundbrennen
  • Unerklärbarer Zahn- oder Kieferschmerz
Kiefer und Kausystem:
  • Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)
  • Myofaciale Störg. (Kaumuskel-Beschwerden)
  • Myoarthropathie (Kiefergelenk-Probleme)
  • Okklusionsstörung (Biss-Störung)
  • Zähneknirschen(Bruxismus), Zähnepressen
Nerven:
  • Trigeminus-Neuralgie
  • Fazialis-Parese
  • Post-Herpetischer Schmerz
  • Herpes Zoster (Gürtelrose)
Weitere Indikationen:
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Schleudertrauma
  • S-Schwindel (Vertigo)
  • Schluckstörungen
  • Geschmacksstörungen
  • Verletzungen u. Operationen in der Region
  • Schiefhals (Torticollis)
Anhand einer ausführlichen Befragung des Patienten wird das Problem genau analysiert. Anschließend werde ich mittels einer körperlichen Untersuchung eine Hypothese erstellen, dass heißt, die mögliche Ursache des Problems einkreisen. Zunächst wird eine Funktionsuntersuchung des Kiefergelenks, des Schädels und des Nervensystems im Schädel- und Gesichtsbereich durchgeführt. Später werden evtl. auch andere Regionen wie Wirbelsäule, Schultergürtel und Hüfte mit in Betracht gezogen. Ich versuche die Funktionsstörung oder das Problem so gut wie möglich dem Patienten zu erläutern um evtl. Ängste oder Fehlinformationen aus dem Weg zu räumen. Die Behandlung erfolgt durch manualtherapeutische Techniken.


FUNKTIONSERKRANKUNGEN DES KIEFERGELENKS (CMD)

Typische Beschwerden, die auch auf Störungen des Kauorgans zurückgeführt werden können, sind Kiefergelenks- und Gesichtsschmerzen, Behinderungen der Mundöffnung, Gelenkknacken, Kopf- und Nackenschmerzen.

Die Behandlung des Kiefergelenks erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Zahnarzt oder ( Kiefer-) Orthopäden.